Schwitzke
Schwitzke Project

Schwitzke Project baut für Patrizia Pepe in High-Street-Lage an der „Kö“

Schwitzke Project verantwortete den Um- und Ausbau als Generalübernehme: Das italienische Label Patrizia Pepe eröffnete auf der Düsseldorfer Modemeile „Kö“ seinen deutschlandweit sechsten Monomarken-Laden. Der ehemals zweigeschossige Store wurde durch aufwendige statische Maßnahmen zu einer ebenerdigen Fläche auf 100 Quadratmetern zusammengeführt. Der Look des Highfashion-Stores ist modern, gradlinig und urban und wird dominiert von hellen Farben und Materialien. Hohe Regale aus Edelstahl und Plexiglas setzen Akzente im schlichten Ambiente. Die Flächen wurden von Schwitzke Project mit allen klassischen Innenausbaugewerken präzise und schlüsselfertig umgesetzt.
 

zurück