MARKENENTWICKLUNG, BRANDING & WAYFINDING

SYSTEM FÜR MARSTALL LUDWIGSBURG

Historie wird zur Marke

Für die Revitalisierung des Ludwigsburger Shopping Centers beauftragte der Betreiber ECE Schwitzke Graphics mit der Entwicklung der Marke sowie dem Mall-Branding. Schwitzke wurde frühzeitig in die Entwicklung einer radikalen Strategie zur Neupositionierung eingebunden. Bei der Ausarbeitung der Gestaltungssprache – vom Logo und einer durchgehenden Motivik über das Storytelling – stand dabei zunächst die Analyse des historischen Stadtkerns Ludwigsburgs im Vordergrund. Wenige Minuten vom Center entfernt liegt das größte Barockschloss nach Versailles, das in der Vergangenheit zahlreiche

Pferdemärkte und Reitgebäude beherbergte. Schnell war eine Gestaltungsidee geboren, die den Marstall von den übrigen Einkaufsmöglichkeiten im Umfeld abgrenzt und dem Center ein einzigartiges Gesicht verleiht. Die thematische Herleitung von Pferden und Reitställen zieht sich als roter Faden durch das gesamte Gebäude und zahlt in die Markenbildung des Centers ein. Von den Fliesen über Pferdefiguren bis hin zu Steigbügeln an den Kronleuchtern – das Leitthema wird detailreich und ganzheitlich bespielt. Das Farbkonzept mit hellen Grün- und Gelbtönen ist angelehnt an das Design von Jockeytrikots, im Parkhaus werden Kutschen an den Wänden angedeutet.