Erweiterung von Tommy Hilfiger Düsseldorf

Umbau auf höchstem Niveau

Amerika-Feeling am Rhein: Nach nur wenigen Wochen Schließzeit eröffnete das US-Lifestyle-Label Tommy Hilfiger seinen siebten globalen Flagship Store wieder – und zwar in doppelter Größe. Durch statisch hochkomplexe Lastumlagerungen und umfangreiche Abbruch- und Rohbauarbeiten führten wir die Flächen von zwei benachbarten, ehemals getrennt genutzten Gebäuden zusammen. Hier konnten wir den Kunden schon während der Entwicklung des Projektes und den laufenden Abstimmungen zwischen Mieter und Vermieter mit Machbarkeitsstudien unterstützen. Die Liste der von uns ausgeführten Arbeiten war umfangreich: konstruktiver Stahlbau, Stahlbeton- und Mauerwerksbau, Trockenbau und Malerarbeiten, Bodenbelägen, die Demontage und Neuinstallation der gesamten Haus- und Datentechnik, der Neubau von Aufzugsanlagen, eine neue Natursteinfassade mit Schaufensteranlagen und Eingangstüren im Messing-Antik-Look. Der Umbau nahm insgesamt knapp drei Monate in Anspruch.

Ort: Düsseldorf
Eröffnung: August 2013
Größe: 1.600 qm
Umsetzung: Schwitzke Project