Schwitzke Project baut

für Zadig & Voltaire

Französisches Luxuslabel auf Düsseldorfer „Kö“

Zadig & Voltaire treibt die Expansion in Deutschland voran: Nach einer Shop-in-Shop Fläche bei Breuninger im Herbst 2013 eröffnet der französische Mode-Filialist nun seinen nächsten Standort in Düsseldorf. An der Königsallee ist ein edles und minimalistisches Ambiente entstanden; das Storedesign bezieht die gegebene Architektur mit ein. Ins Auge sticht die großzügige Raumhöhe von fünf Metern. Alle Deckeninstallationen sind sichtbar, Betonelemente im Wesentlichen im Bestandszustand unbehandelt geblieben. Die verbauten Materialien reichen von glänzend lackierten Holzflächen über pulverbeschichtete matte Stahlwarenträger bis hin zu einem edlen Boden auf Zementbasis. 

Vier Meter hohe Spiegel mit schräg abgeknickten Flächen erzeugen interessante Spiegelungen und öffnen den Raum zusätzlich. In Summe präsentiert sich der Laden mit einer ganz eigenen Note; Zadig & Voltaire zeigt seine Kollektionen für Damen und Herren samt Accessoires in einem markengetreuen Ambiente. Für Schwitzke Project bedeutete dies viel Detailarbeit und komplexe Baumaßnahmen mit einer umfangreichen Gewerkeliste. Der Umbau erfolgte in straffen sechs Wochen. Schwitzke Project brachte das Look-and-Feel des französischen Luxuslabels in die Eins-a-Lage der rheinischen Modestadt und verantwortete auf insgesamt 250 Quadratmetern Verkaufsfläche alle Um- und Ausbauarbeiten.