Foodcourt der Dreiländergalerie

Weil am Rhein

 

Als Leitinspiration des Foodcourts diente ein Greenhouse – helle, natürliche Materialien wurden im gesamten Essbereich aufgegriffen. Besucher:innen können nun zwischen kunstvoll arrangierten, deckenhohen Pflanzenregalen eine kulinarische Auszeit genießen. Der Sitzbereich wird durch zwei Deckenovale voneinander getrennt, deren Abgrenzung durch handgemalte Pflanzenmotive und Bastleuchten aus natürlichem Rattan an der Decke hervorgehoben wird.

Die Farbe Grün erstreckt sich auch über die harmonisch angeordneten Sitzbereiche hinaus, eine Verkleidung aus grünen Lamellen umrahmt die einzelnen Mieterfassaden der vielfältigen Gastro-Konzepte und greift die konzeptionelle Greenhouse-Atmosphäre auf.

Bei der Möblierung wurden Designklassiker der Vitra Gruppe gewählt, die ebenfalls in Weil am Rhein ansässig ist.

 

 

Design: Schwitzke & Partner

Fläche: 800qm

Leistung: LPH 1-8

Fotos: Schwitzke