Pluszahnärzte Düsseldorf:
Drei Praxen – ein blendendes Ergebnis.

Key facts im Überblick:

  • Herausforderung: Auf insgesamt 570 qm Praxisflächen Realisierung eines Patienten-orientierten Praxiskonzepts mit Wohlfühlatmosphäre und Hightech Ausstattung im Corporate Look der Marke „Pluszahnärzte“.
  • Besonderheiten: Umsetzung des Konzepts „Gestaltung einer Atmosphäre, die den Arztbesuch vergessen lässt“: Durch Transparenz und lebendige Vielfalt von Materialien wie Glas, Holz, Alu-Optik, Streichputz für Behandlungsräume und Lounge-Bereiche. Dazu echte „Hingucker“ wie Media-Deckenfelder mit integrierten Screens zur Entspannung der Patienten, LED-Bänder für den namentlichen Aufruf der Patienten und CI-Einrichtungs-Module im Markenlook.
  • Vorgehen: Als Generalunternehmer Umsetzung der Rückbaumaßnahmen und sämtlicher Boden- und Trockenbauarbeiten, sowie die Installation der gesamten Haustechnik mit allen Elektro- und Klima-Lüftungseinbauten. Darauffolgend der Einbau der Glaswände mit Schiebetüren sowie alle Maler- und Streichputzarbeiten. Last not least die Ausstattung der Praxen mit Möbeln und Wandverkleidungen mit integrierten CI-Elementen sowie Einbau der gesamten Beleuchtung.
  • Design: Schwitzke & Partner.

Pluszahnärzte I Düsseldorf, Blumenstraße
Lounge oder Praxis? – Beides, bitte!

Pluszahnärzte I Düsseldorf, Graf-Adolf-Straße
Markentypik als gestaltendes Element.

Pluszahnärzte I Düsseldorf, Graf-Adolf-Straße
Transparenz schafft neue Praxis-Perspektiven

Gleich drei Pluszahnärzte-Praxen in Düsseldorf setzten auf Schwitzke Project, als es darum ging, Räume zu schaffen, die ihre Patienten nicht als Praxen, sondern als Wohlfühl- und sogar Entspannungsräume erleben. Transparente Einblicke gewähren, Vielfalt durch Materialien schaffen, Lounge-Bereiche nahtlos durch Glaswände in Behandlungsräume übergehen lassen, Ablenkung und Ruhe für das Auge bieten.

Und gleichzeitig durch typische CI-Elemente die eindeutige Verbindung zur Marke „Pluszahnärzte“ herstellen. – Anforderungen, auf die Schwitzke Project als Generalunternehmer vom Rückbau über den gesamten Ausbau bis zur schlüsselfertigen Übergabe immer die richtigen Lösungen lieferte. Und auch dort keine Zahnschmerzen verspürte, wo durch den laufenden Praxisbetrieb Baulärm möglichst vermieden und die Zeitfenster extrem eng gehalten werden mussten.